Tipps/Hinweise - Nagelstudio Dreamnails Aarberg Aspi Lyss Schüpfen Seedorf Bern Kerzers

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps/Hinweise



Folgende Punkte sollten beachtet werden:


  • Termin-Absagen erfolgen bitte mindestens 24 Stunden zum Voraus. Bei zu kurzfristigen Absagen oder Verschiebungen kann kein neuer kurzfristiger Termin garantiert werden, sondern es muss mit einer Wartezeit gerechnet werden. Termine, die am gleichen Tag abgesagt, verschoben oder vergessen worden sind, werden in Rechnung gestellt. Ausnahmen wie Krankheit, Notfall werden natürlich anders behandelt.


  • Verwenden Sie regelmässig Handcreme und Nagelpflegeprodukte wie z.B. Nagelöl um die Nagelhaut geschmeidig zu halten. Tun Sie dies jedoch nicht unmittelbar vor Ihrem Auffülltermin, da die Haftung des neu aufgetragenen Kunststoff beeinträchtigt werden könnte.


  • Tragen Sie Ihre Kunstnägel nie zu lang. Die Länge sollte so gewählt sein, dass sie zu Ihrer Gesamterscheinung passt und Sie bei Beruf, Haushalt, Sport und Hobby nicht stört.


  • Vermeiden Sie den Kontakt mit starken Chemikalien und tragen Sie bei Reinigungsarbeiten mit Sprit, Entkalker etc. immer Handschuhe.


  • Benützen Sie Nagellackentferner ohne Aceton.


  • Kunstnägel dürfen nicht geschnitten werden (Knipser, Schere). Das aufgetragene Material würde splittern. Kürzen sie die Nägel mit einer Spezialfeile in die gewünschte Länge.


  • Sollte sich der Kunstnagel mal an einer Stelle lösen, wenden Sie sich bitte an mich.


  • Vergessen Sie nicht sich rechtzeitig einen Termin zum auffüllen geben zu lassen. Stark beanspruchte Nägel alle 3 Wochen füllen lassen, sonst ca. alle 4 Wochen.


  • Wenn Sie keine Kunstnägel mehr tragen wollen, dann reissen Sie in nicht einfach ab! Sie schaden damit nur Ihrem eigenen Naturnagel.


  • Ich biete Ihnen einen kostengünstigen Service an, bei dem Sie den Kunstnagel herauswachsen lassen können.


  • Alle oben erwähnten Produkte können Sie bei mir kaufen. Ich zeige Ihnen gerne die Anwendungstricks und helfe Ihnen worauf Sie achten müssen.




Danke für Ihre Mithilfe.







 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü